Rezension: Praxisbuch Web 2.0

Weblog, Podcasts, Mashups, Ajax – das sind die Aushängeschilder des so genannten Web 2.0, des neuen Mitmach-Webs. Vitaly Friedmann bringt mit seinem Praxisbuch Web 2.0 einen Querschnitt der wichtigsten Technologien, Eigenheiten und Anwendungskonzepte des neuen Webs. Er zeigt auf 700 Seiten worauf es bei modernem Webdesign ankommt und wie man effizient einen eigenen Web-2.0-Auftritt realisieren kann.

Friedmann beginnt sein Buch mit einer Einleitung, die dem Leser das Konzept des Web 2.0 näher bringen soll. Das gelingt ihm hervorragend: Selbst wenn der Leser den Begriff „Web 2.0“ vorher noch nie gehört hat, weiß er nach der kurzen aber präzise formulierten Einleitung darüber bescheid. Der darauf folgende Teil des Buches widmet sich beispielhaft der Design- und Gestaltungsprinzipien im Web 2.0. Friedmann zeigt anhand von zahlreichen Beispielen und Detailstudien was das Design des Web 2.0 ausmacht. Die Form der Präsentation ist teilweise angelehnt an die der Artikel aus dem Smashing Magazine, einem Online-Magazin für Webdesign, in dem der Autor ebenfalls publiziert. Grafiker können sich hier durch die Menge an Beispielen einen guten Überblick schaffen, wie modernes Webdesign auszusehen hat und das gesamte Kapitel als Inspirationsquelle nutzen.

Buntes Allerlei
Im zweiten Teil des Praxisbuchs Web 2.0 wird der Leser mit der praktischen Anwendung von Design-Techniken betraut, die es ihm schlussendlich ermöglichen soll, eine eigene Seite im Web-2.0-Look zu kreieren. Die beiden ersten Kapitel in diesem Abschnitt widmen sich den theoretischen Grundlagen in den Themenbereichen „Typografie“ und „Farbenlehre“. Aufbauend auf diesem Basiswissen erfährt der Leser in den nächsten Stufen, wie er eine intuitive Navigation gestaltet, Text sowie Daten richtig formatiert und Benutzerschnittstellen gestaltet. Abgerundet wird dieser Teil mit der Erstellung einer Website-Musterlösung, welche alle Paradigmen modernen Webdesigns erfüllt. Im letzten Teil des Buches wird dieses erstellte HTML-Fragment in ein WordPress–Theme integriert. Der zweite Teil des Praxisbuchs Web 2.0 nimmt fast 500 Seiten und somit den Großteil des Buches ein. Dementsprechend detailliert und breit gefächert sind die Themenblöcke und stellen qualitativ die Speerspitze des Werkes dar. Die folgenden Teile rund um die Themen „Programmierung“ und „Publishing im Web 2.0“ nehmen vergleichend zum zweiten Abschnitt nur einen kleinen Teil im Gesamtkonzept ein und werden nur überblicksartig behandelt. Vor allem der technische Teil über die Web-2.0-Programmierung ist leider zu kurz abgehandelt worden und kann nicht überzeugen.

Perfekt gestaltetes Bilderbuch
Die Gestaltung und optische Präsentation des Praxisbuchs Web 2.0 ist auf herausragendem Niveau. Mit unzähligen Abbildungen lässt der Autor seinen Leser nie im Dunklen tappen und kann alle Arbeitschritte sauber dokumentieren. Auch der Schreibstil ist sehr angenehm, kompakt und sachlich klar.

Fehlende Tiefe
Einziger Kritikpunkt am Praxisbuchs Web 2.0 ist die fehlende Tiefe in eher technischen Kapiteln. Friedmann versucht alle Aspekte des Web 2.0 unter einem Dach zu vereinen und sie zu beschreiben. Leider sind manche Thematiken viel zu komplex, um sie auf etwa 30 Seiten abzuhandeln. Da sich das Buch aber eher an Webdesigner und nicht an Entwickler richtet, ist die Tiefe bei technischen Themen einigermaßen stimmig und nachvollziehbar.

Fazit
Das Praxisbuch Web 2.0 ist ein umfassendes Handbuch für modernes Webdesign vor dem Hintergrund des neuen Mitmach-Internets. Der Leser lernt alles, was er für die Gestaltung einer ansprechenden Website in Einbeziehung von Web-2.0-Elementen benötigt. Die perfekte Form und Präsentation des Buches runden den überaus positiven Eindruck ab.

Infos
Titel: Praxisbuch Web 2.0
Autor: Vitaly Friedman
Verlag: Galileo Computing (1. Auflage, August 2007 / galileocomputing.de)
Umfang: 698 Seiten + DVD
ISBN: 978-3-8362-1087-4
Preis: 39,90 Euro

It's only fair to share...Share on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someonePrint this page

Ein Gedanke zu “Rezension: Praxisbuch Web 2.0

  1. Sudoku Blogger

    Naja das Cover ist hübsch aber die Infos bekommt man auch im Internet kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.