Rezension: Flash CS3, AJAX & PHP

r185-addison-wesley-flash-cs3-ajax-php.jpgSpätestens seit YouTube ist allseits bekannt, dass man mit Flash nicht nur Animationen gestalten kann, sondern mit dieser Technologie ein umfassendes Hilfsmittel zur multimedialen Web-Entwicklung zur Verfügung hat. Mit Flash CS3, AJAX & PHP zeigt Uwe Mutz seinen Lesern die richtige Handhabe dieser Technik und führt sie gleichzeitig in eine Zwischenwelt des Webdesigns. Er zeigt wie sich mit Flash agile Anwendungen gestalten lassen, die dynamisch mit PHP-Skripten am Web-Server kommunizieren. Der Autor bringt zusätzlich auch noch AJAX (Asynchronous Javascript And XML) ins Spiel, das für noch mehr Dynamik in Flash-Anwendungen sorgt. Abgerundet wird das Buch durch zwei plakative Beispiele.

Da Flash CS3, AJAX & PHP als Zielgruppe Webdesigner und Grafiker mit wenig Programmierhintergrund ansprechen will, beginnt der Autor mit einer 60-seitigen Einführung in die Grundlagen der Programmierung. Wer schon weiß, was Variabeln-Deklaration, Operatoren und Kontrollstrukturen sind, kann dieses Kapitel bedenkenlos überspringen. Das dritte Kapitel nennt sich „Basiswissen“ und ist nahezu sinnlos. Es besteht fast vollständig aus einer riesigen, 40 Seiten fassenden Übersichtstabelle, welche die Unterschiede zwischen ActionScript2.0 und ActionScript3.0 gegenüber stellt. Diese Übersicht ist allerdings tatsächlich eine Kopie aus der offiziellen Dokumentation. Gut gelungen ist hingegen das vierte Kapitel, das eine Einführung in AJAX liefert. Diese ist sehr einsteigerfreundlich ausgefallen und bietet die nötigen Grundlagen, um dynamische Web-Anwendungen zu gestalten. Sehr aufschlussreich ist hier die Gegenüberstellung der beiden Technologien AJAX und Flash.

Datentausch
Das fünfte und sechste Kapitel widmen sich der Thematik des Datenaustausches zwischen Webbrowser (Client), dem Flash-Plug-in und dem Server. In diesen beiden Kapiteln beweist der Autor anhand vieler Beispiele und Varianten seine Kompetenz. Allerdings ist die Begriffswahl in Bezug auf AJAX etwas verwirrend, da AJAX im eigentlichen Sinn eine Methode für den serverseitigen Zugriff ist, aber im Kontext des Buches als clientseitig behandelt wird. Nichtsdestotrotz sind diese beiden Kapitel das Highlight des Buches, da sie umfangreich und mit vielen Beispielen die Thematik klar auf den Punkt bringen. Besonders erwähnenswert sind die vom Autor konsequent aufgeschlüsselten Unterschiede in der Implementierung der Beispiele in ActionScript2.0 und ActionScript3.0. Das erleichtert den Leser den möglichen Umstieg auf die neue ActionScript-Version, zwingt ihn aber nicht dazu.

Praxisbeispiele
Die beiden letzen Kapitel liefern jeweils eine Anleitung für eine größere Anwendung mit den zuvor besprochenen Techniken. Es geht konkret um die Implementierung eines Audio- und eines Video-Players. Beide Beispiele sind komplex, werden aber vom Autor ausreichend detailliert und verständlich dokumentiert. Wie auch schon in den vorangegangenen Kapiteln wird neben der Implementierung in ActionScript2.0 auch auf die notwendigen Anpassungen in ActionScript3.0 eingegangen. Audio- und Video-Player gehen über klassische Basis-Funktionen wie Abspielsteuerung hinaus und bieten dynamisch generierte Abspiellisten, ID3-Unterstützung, Video Cue Points und so weiter. Im Video-Player kommt zusätzlich noch AJAX zum Einsatz, das bei neuen Videos die Abspielliste aktualisiert.

Leichte Mängel
Flash CS3, AJAX & PHP hat aber auch einige Mängel. In Hinblick darauf, dass Nicht-Programmierer die Zielgruppe des Buches sind, kann über einige technische Ungenauigkeiten hinweg gesehen werden. Leider nehmen die langen Einleitungs-Kapiteln viel zu viel Platz weg, der gegen Ende des Buches fehlt. Auch die Dichte der Abbildung lässt im Praxisteil merkbar nach. Hauptkritikpunkt ist allerdings die nur beiläufige und kaum praxisrelevante Behandlung von AJAX im Kontext von Flash. Neben den Grundlagen-Kapiteln kommt AJAX nur an einer kleinen Stelle im Video-Player-Beispiel vor. Auch kann über den Sinn von AJAX in diesem Zusammenhang diskutiert werden, was der Autor nicht zur Genüge getan hat.

Fazit
Flash CS3, AJAX & PHP hat seine Macken, aber auch seine Vorzüge. Wer dynamische und multimediale Flash-Anwendungen mit Datenhaltung am Server realisieren will, findet in diesem Buch die nötigen Grundlagen und gleich zwei relevante Beispiele. Webdesigner, die bereits Flash-Erfahrung besitzen und die Grundlagen von PHP beherrschen, werden an diesem Buch ihre Freude haben. Wermutstropfen ist der „Aufsatz“ AJAX, der etwas in der Luft hängt und sich nicht stimmig in das Gesamtkonzept des Buches integriert.

Infos
Titel: Flash CS3, AJAX & PHP
Autor: Uwe Mutz
Verlag: Addison-Wesley (1. Auflage 2007 / awl.de)
Umfang: 444 Seiten + CD
ISBN: 978-3-8373-2528-0
Preis: 39,90 Euro

It's only fair to share...Share on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.