Artikel: Mobile web- vs. native Anwendungen

Mein Artikel aus dem aktuellen mobile zeitgeist SPECIAL:

Vor etwa einem halben Jahr, im April um genau zu sein, stellte Google einen web-basierten mobilen Gmail Client für das iPhone und Android Smartphones vor. Bereits im Jahr davor wurde dieser Client auf einer Entwickler-Konferenz erstmal demonstriert und löste Staunen und reges Interesse an der dahinter steckenden Technik aus. Dieser Client war anders als das, was man bisher von mobilen Web-Anwendungen kannte. Ansprechendes Design mit interaktiven Elementen, Instant Feedback der Applikation und Offline-Unterstützung waren die wichtigsten Merkmale. All das war bis dato nur in nativen Apps und in full-featured Browser Apps möglich.

Weiterlesen auf Seite 6 in der vierten Ausgabe der mobile zeitgeist SPECIALS, diesmal mit dem Schwerpunktthema Mobile Technologien.