Nach unzähligen Tagestouren hab ich mir für den Sommer mal ein neues Abenteuer raus gesucht: 2 Tages Radtour inklusive Biwaken am Berg. Ich war wieder einmal in der Region Rund um den Hochwechsel unterwegs und der Plan war irgendwo nahe Gipfel zu übernachten. Kleiner Hinweis dazu: es ist von jedem Bundesland einzeln geregelt ob im Ödland (= Land oberhalb Baumgrenze) frei übernachtet werden kann. In den meisten ist es allerdings verboten und nur als Not-Maßnahme erlaubt.

Trotz Hochsommer im Tal mit über 30 Graden, war es am Berg richtig kalt – besonders am Morgen vor dem Sonnenaufgang. Dafür entschädigt dieser Moment für das nächtliche Bibbern im Schlafsack:

Noch ein paar Impressionen von Natur und Schlafplatz: