Rezension: Besser PHP programmieren

Carsten Möhrke versucht mit Besser PHP programmieren den Leser aus seiner Durchschnittlichkeit zu befreien und ihn zu einem besseren PHP-Entwickler zu machen. Dieser Vorsatz gelingt ihm, denn das Buch bietet neben den enttarnten Fallstricken der PHP-Theorie auch eine satte Sammlung von praxisrelevanten Beispielen. Neben Programmiertechniken bietet es auch Hilfestellungen zu traditionellen Problemen der Software-Entwicklung.

Der Autor beginnt sein Lehrprogramm mit einer Theoriestunde zu den Grundlagen der verfügbaren Datentypen und mit Tipps zu einem besseren Programmierstil. Er zeigt hier dem Leser neue Möglichkeiten auf, wie man gewisse Probleme besser lösen kann und erklärt auch warum. Was in einem PHP-Buch für fortgeschrittenere Anwender nicht fehlen darf, ist ein Kapitel über Objektorientierung. Dieses Kapitel ist in Besser PHP programmieren solide geschrieben und für den Leser auch einfach nachzuvollziehen. Des Weiteren widmet sich Möhrke dem Einsatz der Templating Engine Smarty sowie ausgewählter Bibliotheken aus dem Repertoire von PEAR (PHP Extension and Application Repository). Neben diesen klassischen PHP-Themen, die man auch in vielen anderen Büchern über PHP findet, bietet Carsten Möhrke seinen Lesern etwas mehr und bringt drei weitere Kapitel, die sich mit klassischen Problemen der Software-Entwicklung im Allgemeinen und deren Umsetzung mit PHP beschäftigen. Konkret sind das die Themen „Error Handling“, „Qualitätssicherung“ und „Dokumentation“.

Beispiele aus der Praxis
Rund die Hälfte von Besser PHP programmieren ist eine umfangreiche Sammlung von praxisnahen Beispielen. Der Titel dieses neunten Kapitels trifft den Nagel auf den Kopf: In „Praxis Lösungen für den Programmieralltag“ findet der Leser fast nur Beispiele, die er eins zu eins in seinen eigenen Projekten verwenden kann. In diesem Kapitel besonders lesenswert sind die Teile über Reguläre Ausdrücke, Sicherheit, Performance Tuning und Internationalisierung. Mit dem hier erworbenen Fachwissen sollte es für den Leser ein leichtes sein, künftige PHP-Anwendungen besser zu gestalten.

Vortragender Möhrke
Besser PHP programmieren ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und der Leser wird sehr oft direkt angesprochen. Auch oft vorkommende Hinweise wie „beachten Sie“ unterstreichen die lebendige Sprache des Buches und erwecken beim Leser den Eindruck er säße Carsten Möhrke direkt gegenüber. Der Autor versteht es den Leser bei Laune zu halten und macht das Buch so zu einem durchgehenden Aha-Erlebnis.

Kein Einsteigerbuch
Carsten Möhrke macht es in seinem Vorwort von Anfang an klar: Sein Buch ist nicht für Einsteiger gedacht, sondern richtet sich an den fortgeschritteneren PHP-Entwickler. Auch ist es kein reines Programmier-Handbuch, das sich nur mit Syntax und Gebrauch der Sprache widmet, denn es bietet dem Leser eine persönliche Sichtweise eines PHP-Profis, der ihm mit Ratschlägen und guten Hinweisen unterstützt.

Fazit
Besser PHP programmieren ist ein hervorragendes Buch für fortgeschrittene PHP-Programmierer, die sich über professionelle Programmier-Techniken informieren wollen. Der Autor fesselt mit seinem persönlichen Schreibstil den Leser auch für mehrere Stunden hinweg an das Buch.

Infos
r128galileo_besser-php.jpg
Titel: Besser PHP programmieren
Autoren: Carsten Möhrke
Verlag: Galileo Computing (2. Auflage, 2006 / galileocomputing.de)
Umfang: 701 Seiten + CD
ISBN-10: 3-89842-648-3
ISBN-13: 978-3-89842-648-0
Preis: 39,90 Euro

It's only fair to share...Share on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.